fuego a la isla


wer wir sind

Pyrocatharsis wurde im Mai 2004 geboren, nachdem sich neun verschiedene Menschen, die schon Jahre zuvor ihre Neigung zur Kokelei entdeckt hatten, in einem düsteren Wald bei Chemnitz zusammenfanden und in einem feurig, loderndem Ritual beschlossen, sich fortan gemeinsam der Leidenschaft des Feuers hinzugeben.

Geschichten, die läutern, aufklären und zum Nachdenken bewegen, sollten von Anbeginn die Wege der Gruppe begleiten und den Mittelpunkt ihres Schaffens bilden. Das Feuer, welches Licht und Wärme gibt, unterstützte die Gruppe Pyrocatharsis seit ihrer Geburt und gab den Pyromanen, die für ihre Aufgabe notwendige Ausdruckskraft.